Die auf dieser Seite geposteten Bilder unterliegen dem Urheberrechtsgesetz und sind ausschließlich nur zum privaten Gebrauch freigegeben. Für eine Genehmigung zur Nutzung zu kommerziellen sowie nicht-privaten Zwecken kann aber jederzeit bei mir formlos angefragt werden.

Einige meiner Arbeiten können käuflich erworben werden. Bei Interesse schauen Sie bitte auf der Website der Online-Kunstgalerie ArtQuid nach unter

http://www.artquid.com/search/?q=susanne+klabunde



Samstag, 12. März 2011


Hildegunst von Mythenmetz, Feuervogel und Katze
Ich komme seit einiger Zeit überhaupt nicht dazu, irgendwelche Bilder fertig zu malen. Langsam entknüddelt sich aber mein Chaos wieder und ich kann vermutlich nächste Woche endlich weitermachen mit meinen x angefangenen Bildern. Bis dahin erstmal ein Dreier mit einem Porträt eines berühmten Literaten von der Lindwurmfeste in Zamonien, einem Märchenbild und einem knuffigen Kinderbild von mir. Wie alt war ich da, 4 oder 5? Keine Ahnung... Das hängt eingerahmt im Wohnzimmer meiner Eltern, seit sie das aus irgend einem ollen Umzugskarton ausgegraben haben.

Kommentare:

  1. Hallo Sabine,
    na dann hoffe ich, dass Deine Bild-Fertig-Krieg-Pause bald beendet ist. Ich habe mich nämlich in 2 Wochen für einen 2tägigen Künstlerkurs angemeldet und wollte etwas umwerfendes malen. Ich habe meinem Hirn befohlen zu arbeiten und warte bis dato auf Ideen. Bisher kam aber leider keine Rückmeldung von da oben :-( Nu blinzle ich natürlich ein wenig auf meine Blognachbarn und hoffe auf Inspiration...
    LG - Eli

    AntwortenLöschen
  2. Künstlerkurs klingt gut. Würd ich auch gern mal machen, so mit anderen Gleichgesinnten zusammen. Ich werde mich anstrengen, ausm Knick zu kommen ;-)
    PS: Wer ist Sabine? *schmoll* :-(

    AntwortenLöschen
  3. Haha... Ich weiß auch nicht wer Sabine ist! Ehrenwort!!! *lach
    Also, liebe Susanne - zu später Stunde ein Servus aus Hannover!
    Wollte nur kurz berichten, dass ich zu Deinen 3 tollen Postkommentaren auf meinem Blog geantwortet habe. Die Idee mit dem Künstler-Brunch find ich aufregend toll! Ich denk drüber nach und meld mich in ein paar Tagen nochmal.
    Und ne Sabine... Nein! Wirklich! Das muss ein technischer Fehler meiner Tatsatur gewesen sein. Vielleicht sind die Buchstabentasten nach dem Reinigen falsch in das Tastaturgehäuse eingesetzt worden ;-)
    LG - ELI

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Susanne, Du hast soeben Post auf GMX von mir bekommen! Ergo... Befördere die Email von A...E...@t-online nicht gleich in den Müll :-D
    Liebe Grüße - Eli

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Antwort! Na dann starten wir mal das Projekt "alte Bekannte" :-)

    AntwortenLöschen
  6. die motive gefallen mir wirklich gut...vorallem das kroko^^ aber hast du nach dem abfotografieren keine tonwertkorrektur gemacht? mir kommt das so sehr blass vor...wie überbelichtet..oder war das absicht??
    habs grade mal selber in PS gemacht...wirkt viel lebendiger und lebhaft..
    oder liegts vlt. nur am color-management bei dir??

    gruß, affen junge!

    AntwortenLöschen
  7. @Affenjunge: Das Problem war (wie so oft bei meinen Acrylbildern), dass die Farbe sehr glänzt und reflektiert. Dunkle und Metallic-Farben kann man da nur schwer fotografieren, finde ich. Da hilft auch die beste Tonwertkorrektur manchmal gar nichts. Aber ich hab mir schon länger vorgenommen, einen neuen Foto-Versuch zu machen, wenn ich wieder bei meinen Eltern bin (da hängt das Bild mit der Echse nämlich)

    AntwortenLöschen
  8. reflektion = polarisierungsfilter...damit solltest du die spiegelungen einfach weg bekommen...wenn die sich ähnlich verhalten wie bei metal oder wasser...ansonsten gut ausleuchten, wie immer ;)
    kann mich auch mal dran versuchen, probier auch immer gerne rum und lern dabei :)

    AntwortenLöschen
  9. Pkay ich versuch das mal... Ich probiere auch immer ganz viel, aber anscheinend lerne ICH dabei nix :-(

    AntwortenLöschen